Internetagentur Hobohm - Webdesign aus Taunusstein

 

Jahreshauptversammlung 2017 - Der SVN ist gut aufgestellt

(MRM) Unser Verein konnte auf seiner Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Vorstandsmitglieder wurden allesamt in ihren Ämtern bestätigt; zudem wurden viele langjährige Mitglieder geehrt.
Als Ehrengäste hieß der Vorsitzende Dieter Hannes Ortsvorsteherin Elke Rodius sowie die Vorsitzenden der Fördervereine „FiN“ und „KickMit-07“, Arno Bernotat und Georg Scharnagl, und den Vorsitzenden des neu gegründeten JFV Taunusstein Matthias Mayer willkommen.

Bevor Hannes seine Jahresbilanz vortrug, ehrte er langjährige Vereinsmitglieder. „Der SVN ist gut aufgestellt: funktionierende Abteilungen, ein funktionierender Vorstand, unsere sportliche Vielfalt und die gute Außenwirkung belegen das in Zeiten immer neuer Herausforderungen“, betonte der SVN-Vorsitzende zu Beginn seines Berichts. Auch die kurzzeitig vakante Stelle der Jugendwartin habe mit Natascha Fuhr schnell wieder besetzt werden können. Es sei ein gesellschaftlicher Trend, dass die Bereitschaft zum Ehrenamt nachlasse. Vielmehr sei „Vollkasko-Mentalität“ immer mehr angesagt. „Ein Trend, den wir spüren, der uns allerdings noch nicht eingefangen hat, denn bei uns lebt der Vereinsgedanke und das Ehrenamt erfährt Anerkennung.“

Leider änderten sich Rahmenbedingungen immer wieder - und das nicht zum Vorteil! Die eingeführten Hallengebühren und die 50%ige Beteiligung an den Unterhaltungskosten der Sportanlagen seien Beispiele dafür. „Sie bedeuten für uns einen hohen Kostenaufwand, der an die Grenze der Belastbarkeit geht“, machte Hannes klar. „Deshalb muss jetzt Schluss damit sein!“ Er erinnerte an die hohe soziale Kompetenz der Sportvereine, insbesondere was die Kinder- und Jugendarbeit, die Einbindung der Älteren, die Gesundheitsförderung und -erhaltung und gerade jetzt die Integrationsbemühungen anbelange. „Würden das an unserer Stelle Sozialarbeiter und andere Institutionen leisten müssen, würde das die Gesellschaft teuer zu stehen kommen.“

Zwischen den Taunussteiner Sportvereinen gebe es ein gutes Miteinander, was sich auch in der Gründung eines Jugendfußfall-Fördervereins niederschlage. Auch dem momentan viel diskutierten „Sportpark Neuhof/Orlen“ verschließe sich der SVN nicht, obwohl man sich im Maisel wohlfühle.

Insgesamt zog Hannes eine positive Bilanz: Der Vorstand arbeite engagiert, die 17 Abteilungen würden hervorragend geführt. Der SVN verfüge über qualifizierte, kompetente Trainer und Übungsleiter. Ein gutes Beispiel dafür seien die Auszeichnungen mit den Qualitätssiegeln „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ und „Sport pro Gesundheit“ an Hannelore Manthey, Hildegund Faber und Marion Bund. Zudem greife der Vereine Trendsportarten wie Floorball, Zumba, Aroha etc. auf. „Es ist erfreulich, dass wir weiterhin mehr als 1000 Mitglieder haben“, unterstrich Hannes. Aushängeschilder des SVN seien das Rhönradturnen (es wurden mehrere WM-Titel errungen), der Taunussteiner Waldlauf und der „KickMit 07-Cup“. Zum Abschluss dankte der Vorsitzende den Fördervereinen, allen Funktionären und den Sponsoren für die Unterstützung.
Kassenwartin Dr. Jutta Nothhof und Geschäftsführer Peter Noack präsentierten die Zahlen für das Jahr 2016. Noack bezeichnete die Finanzlage als stabil, aber man müsse die Ausgaben im Blick behalten. Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter. Die Kassenprüfer Thomas Schmidt und Heinz Niebergall lobten die ordnungsgemäß geführte Kasse, hatten folglich keine Beanstandungen und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte.
Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt: Dieter Hannes (Vors.), Sigrid Kleffmann-Meyer (2. Vors.), Peter Noack (Geschäftsführer), Dr. Jutta Nothhof (Kassenwartin), Lothar Blöser (Schriftführer) und Natascha Fuhr (Jugendwartin). Alle Abteilungsleiter wurden bestätigt, als Kassenprüfer fungieren erneut Heinz Niebergall und Thomas Schmidt.

 

Geehrt wurden die folgenden Mitglieder für langjährige Vereinzugehörigkeit:
Hans Gros, Erika Ringleb, Else Staudt, Lotte Sturm (alle 70 Jahre), Werner Gros, Alfred Hengstler, Lothar Räcke (alle 60 Jahre), Stefanie Gros, Ellen und Johannes Lettau, Walter Stelzer (alle 50 Jahre), Erika Gros, Karin Pultar (beide 40 Jahre), Hilde Back, Barbara Erler, Monika Friedrich, Remco Keese, Anita Kristen, Gesa Räuschel, Sabine und Hermann Ries, Dieter, Dominik, Florian und Valentin Schwämmle sowie Annemarie Wenckstein-Schwämmle (alle 25 Jahre).

Mitgliederehrung beim Sportverein Taunusstein-Neuhof

Der Vorsitzende des SV Neuhof Dieter Hannes (l.) zeichnete Werner Gros (Mitte) und Alfred Hengster für 60-jährige Mitgliedschaft aus..         Foto: SVN

 

Mitgliederehrung beim SV Taunusstein-Neuhof

Seit 70 Jahren hält Lotte Sturm (l.) dem SVN die Treue. Dieter Hannes zeichnete sie dafür aus. Rechts im Bild Günter Sturm, der noch länger dabei ist. Foto: SVN

 

Mitgliederehrung beim SV Taunusstein-Neuhof

Ebenfalls seit sieben Jahrzehnten Mitglied im SVN sind Hans Gros (2.v.l.), Erika Ringleb (2.v.r.) und Else Staudt (r.). Sie wurden vom SVN-Vorsitzenden Dieter Hannes (l.) geehrt.             Foto: SVN

 


Willkommen
bei der Sportvereinigung 1895 Taunusstein-Neuhof e.V.

Sportvereinigung 1895 Taunusstein-Neuhof e.V.

Qualitätssiegel

Ausgezeichnete Angebote

Sport pro Gesundheit beim SV Neuhof

 



Go to top