1979: findet erstmals ein Austausch zwischen den Jugendfussballmannschaften unseres Vereins und den Jugendfussballern aus der französischen Partnerschaftsstadt Herblay (bei
Paris) statt.

1981: wird für den Verein insofern wichtig, als mit dem Bau der neuen Sportanlage im Maisel begonnen wurde. Die ersten Planungen hierzu begannen bereits im Jahre 1965.

1982: wird das Sportlerheim im Maisel nach sechsmonatiger Bauzeit kurz vor Weihnachten dem Verein offiziell von der Stadt Taunusstein übergeben.

1983: findet im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung anlässlich der 10-jährigen Partnerschaft zwischen Taunusstein und Herblay (bei Paris) ein internationales Jugendzeltlager mit über 300 Jugendlichen statt, bei dem auch Jugendliche aus Österreich, Luxemburg und Belgien vertreten waren.

In den folgenden Jahren gewann der Breitensport immer mehr an Bedeutung. Viele neue Abteilungen wurden gegründet. Hauptziel bei allen Gruppen ist die Gemeinschaft, besonders hervorzuheben aber ist die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit. Hier gebührt allen Übungsleitern, Trainern und Betreuern ganz besonderer Dank. Ohne sie ist eine rege und erfolgreiche Vereinstätigkeit nicht möglich. Durch ihr Vorbild, durch ihr grosses persönliches Engagement kann die heutige Jugend eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und einen Ausgleich in der sportlichen Gemeinschaft finden. Dass dies seine Richtigkeit hat, beweisen die vielen Titel, die persönlichen und gemeinschaftlichen Erfolge bis zum
heutigen Tage.

Bleibt zu hoffen, dass der Verein seine für die Lebensqualität in Neuhof so wichtige Aufgabe konsequent fortsetzen kann und wird.


Willkommen
bei der Sportvereinigung 1895 Taunusstein-Neuhof e.V.

Sportvereinigung 1895 Taunusstein-Neuhof e.V.

Qualitätssiegel

Ausgezeichnete Angebote

Sport pro Gesundheit beim SV Neuhof

 



Go to top