Drucken

Jetzt anmelden zur Eintracht-Fußballschule

(MRM) Der SV 1895 Neuhof (SVN) bietet vom 7. bis 10. Oktober 2019 in Zusammenarbeit mit der Fußballschule des DFB-Pokalsiegers 2018 Eintracht Frankfurt zum fünften Mal ein Trainingscamp auf dem Sportgelände „Im Maisel“ an. Kürzlich kam eine Eintracht-Delegation nach Neuhof, um mit der E- und der F-Jugend ein Probetraining durchzuführen. Im Anschluss hatten die Eintrachtler noch eine Überraschung parat: Kinder und die Eltern hatten nämlich die Möglichkeit, den DFB-Pokal hautnah zu erleben.

Organisiert und unterstützt wird das viertägige Trainingscamp vom Förderverein „KickMit-07“, Veranstalter sind die Fußballschule der Eintracht und der SVN. Am Trainingscamp, das unter dem Motto „Trainiere mit den Profis! Trainiere wie die Profis!“ steht, können alle fußballbegeisterten Kinder aus der Region im Alter zwischen 7 und 14 Jahren teilnehmen.

Angeboten wird ein altersgerechtes, professionelles Training; für jede Trainingsgruppe (ca. 10 Kinder) steht ein Trainer bereit. Zum Trainierteam der Eintracht-Fußballschule gehören bekannte Ex-Fußballer, wie z. B. Norbert Nachtweih, Cezary Tobollik, Manni Binz und Oka Nikolov. Unter dem Motto „Mit Spaß und Freude Fußball (er)leben“ können die Teilnehmer unvergessliche Tage mit der Fußballschule des DFB-Pokalsiegers erleben.

Das Trainingscamp beginnt am Montag (7. Oktober 2019). Zunächst werden die Nachwuchskicker ausgerüstet (Trikot, Hose, Stutzen, Sweater, Ball und Trinkflasche – bei der Anmeldung unbedingt Konfektionsgröße angeben!). Zudem erhalten alle Teilnehmer Urkunden und eine professionelles Portraitfoto. Die Kosten belaufen sich auf 179 Euro (inkl. sportgerechter Verpflegung, Getränken und Ausstattung).

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.eintracht.de/fussballschule/ Es sind noch einige Plätze frei; Interessenten sollten sich daher möglichst bald anmelden. 

Eintracht-Fußballschule beim SV Taunusstein-Neuhof

Nach dem Probetraining mit der Eintracht-Frankfurt-Fußballschule hatten die Jugendlichen der neuhofer E- und F-Jugend, den DFB-Pokal einmal aus nächster Nähe in Augenschein zu nehmen.        Foto: MRM

Zugriffe: 435